Will you be my maid of honor?


Ist es euch auch so ergangen? Ich habe mir als kleines Mädchen immer meine Hochzeit ausgemalt. Dabei hatte ich jedoch nicht meinen zukünftigen Bräutigam vor Augen, sondern die Hochzeitsplanung mit meiner besten Freundin. Wir kennen uns schon ewig und sind doch so grundverschieden. Daher gingen unsere Vorstellungen auch immer sehr auseinander – nicht nur beim Thema Hochzeit.
Wenn man eine Hochzeit plant, ist die To-Do und Think-about Liste meist länger als der Brautschleier (gleich noch auf die Liste schreiben, habe ich vergessen). Damit man in dieser Zeit trotzdem auch mal die Möglichkeit zum Genießen findet, braucht man eine tolle Trauzeugin an der Seite. Wie wäre es mit der besten Freundin? Wer wäre besser geeignet, bei der Planung einerseits so mitzuhelfen, wie man sich das vorstellt, und beim Junggesellinnenabschied andererseits einen so richtig zu überraschen? Wenn ich daran denke, was meiner besten Freundin alles für den letzten Abend einfallen würde …
Wie immer beginnt diese Reise mit der magischen Frage „Willst du …?“ In diesem Falle: „Willst du meine Trauzeugin sein?“
Es gibt viele verschiedene Arten, wie ihr diese Frage stellen könnt, so wie es viele verschiedene Arten für den Antrag gibt.
Ihr könnt natürlich eine typische Party organisieren und eure Freundin mit Luftballons, Konfetti und Girlanden überraschen. Glaubt mir, wenn im richtigen Moment so ein Ballon platzt, vergisst sie das sehr lange nicht.
Natürlich könnt ihr – ganz gentlemanlike – ein kleines Schmuckstück besorgen und eurer Freundin einen „Antrag“ auf Knien machen. Wenn eure Freundin gar nicht wusste, dass ihr bereits verlobt seid, was glaubt ihr, wie sie sich da für euch freuen wird?
Und jetzt verrate ich euch meinen Favoriten und wie ich es machen würde: Wenn ihr eure beste Freundin auch schon wie ich seit der Grundschule kennt, dann sind das einige Jahre, die euch verbinden. Ich würde eine Fotocollage erstellen und alle wichtigen Meilensteine darin festhalten – Babyfotos, erster Schultag, erste Party, Urlaubsbilder und noch viel mehr. Was dann noch fehlt, ist das Foto von uns beiden bei meiner Hochzeit. Diese Stelle lasse ich frei oder füge ein Fragezeichen ein. Ob sie erraten kann, welches Bild da eingefügt werden soll? Oh, es wird so toll werden!
Haben euch meine Vorschläge gefallen oder inspiriert? Ich würde mich freuen, von euren Ideen oder euren Erfahrungen zu hören – schreibt sie mir doch einfach in die Kommentare.

 

Wir beraten Sie gerne!   

 

Jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren!

 

Auf Ihren Besuch freut sich Ihr trauringlounge-Team

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0